27.3.2018

Was kann die GoPro Hero 5 Black beim Sonnenuntergang?

 

Anbei ein erster Test, was die Hero5 zu leisten im Stande ist. Zum Zeitpunkt der Nautischen Dämmerung ist spätestens Feierabend. Mehr Infos beizeiten...



25.3.2018

 

Morgens am Westufer für den Sonnenaufgang, abends am Ostufer für den Untergang. So muss das sein. Einmal rund um den Ammersee.  


25.3.2018

 

Brrrrrr.... Sonnenaufgang an der Keltenschanze. Es heisst ja, Morgenstund hat Gold usw. Fakt ist: Morgenstund is saukalt... Den Timelapse zum Sonnenaufgang gibt es dieser Tage, wenn er fertig ist. Man muss die wenigen schönen Tage nutzen - gefühlt nimmt der Winter kein Ende. 

19.3.2018

 

Musik für Timelapse-Projekte? Oder für andere Anlässe? Einfach mal bei Frank und David reinhören - hier der Link zu Soundcloud mit Beispielen ihres Projektes "Dafra 19".

 

https://soundcloud.com/dafra19

 

 


18.3.2018 

D500 wlan Workaround...

... oder: Wie man QDSLRDashboard ohne extra WLAN-Router mit der D500 verbinden kann.

 

Voraussetzungen

Mobilgerät (ich verwende das iPhone 6+)

Zweites Gerät (iPad mit Dashboard-App oder z.B. Notebook; ich verwende ein MacBookPro mit der Dashboard-Desktop-Anwendung)

1. Kamera ON, Bluetooth ON (zu finden im Menüpunkt EINSTELLUNGEN (der Schraubenschlüssel)

 

2. SnapBridge APP öffnen. Kamera mit iPhone via Bluetooth verbinden. 

 

 

3. Wenn die Verbindung steht, in der APP >Bilder herunterladen< wählen. Das ist der Trick, denn dafür schaltet die Kamera ihr WLAN ein.

 

4. Mit OK bestätigen und dann auf die nächste Meldung warten. Dann fragt Snapbridge, ob man das iPhone mit dem WLAN der Kamera verbinden möchte. Aber genau DAS möchte man jetzt nicht, sondern man möchte ja nur das WLAN nutzen - und verbindet dann ein ZWEITES Gerät mit dem jetzt vorhandenen Netz.

 

5. Im Macbook das WLAN-Zeichen anklicken und die verfügbaren Netze prüfen. Eins davon ist das der D500. Anklicken und verbinden.

 

6. Beim ersten Verbinden ist für das WLAN-Netz der Kamera ein Passwort erforderlich. Das findet ihr in den. EINSTELLUNGEN des Kameramenüs. Beii ausgeschaltetem Flugmodus ist der Punkt WI-FI anwählbar, unter AKTUELLE EINSTELLUNGEN ist das Passwort abgelegt. Beim Macbook reicht einmaliges Eingeben und verbinden, dann bleibt das Passwort gespeichert und beim nächsten Mal klappts gleich.

 

7. Als nächstes QDslr Dashboard auf dem Mac aufrufen - und voilà - die Verbindung via WLAN zur Kamera steht.  Theoretisch sollte das auch mit anderen Geräten gehen - vielleicht mit einem iPad? Ich habs noch nicht probiert. Jedenfalls könnt ihr, wenn die Verbindung einmal steht, das iPhone auch ausschalten - das WLAN bleibt an. 

 

 

8. Inwiefern dieses Setup zuverlässig läuft muss ich allerdings erst noch ausprobieren. Für 30 Bilder in der Küche hats immerhin gereicht. :-)

 

 


18.3.2018 - Sonne, Mond und Sterne...

 

Erst geht der Mond auf, dann die Sonne, zwischendurch funkeln die Sterne - beobachtet an der Keltenschanze oberhalb des Ammersees bei Utting.



15.3.2018

 

Sternenbagger.